VaxeeOUTSET AX Wireless

Gaming Maus Review

Produktbilder

Produkt Video-Review

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Technik

MCU:
PixArt PAR2862QC
Sensor:
PixArt PAW3395
Auflösung:
3.200CPI
Abtastrate:
4.000 / 2.000 / 1.000 / 500 / 125Hz
LOD:
niedrig, hoch
Motion Sync:
(einstellbar)
Tasten:5
Switches:
Huano (black shell / pink dot) (10M)
Switch-Typ:mechanisch
Debounce:
2 / 3 / 4 / 8ms
Klick Latenz:
3ms
Wireless:
Akkukapazität:
400mAh
Akkulaufzeit:
16h
Aufladen via:USB Type-C

Dimensionen

Größe:mittel
Länge:117,4mm
Griffbreite:62,4mm
Höhe:43,3mm
Gewicht:73,0g
Form:ergonomisch

Design

Farbe(n):weiss, schwarz, orange, gelb, miamiblau, pink
Finish:matt
Design(s):einfarbig

Sonstiges

Erhältlich seit:November 2023
RGB:
NVIDIA® Reflex kompatibel:
Paracord:
Kabelart:Paracord
Mausfüße:Standart PTFE
Software:Plug & Play

Haftungsausschluss: Die Daten und Mausspezifikationen auf meiner Website werden “wie sie sind, je nach Verfügbarkeit” ohne jegliche Garantie bereitgestellt. Ich übernehme keine Verantwortung für mögliche Schäden, die durch Fehler auf meiner Seite verursacht werden könnten. Bitte überprüfe alle Informationen direkt auf den Herstellerseiten.

Community Bewertung

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Sei der Erste, der dieses Produkt bewertet.

Highlights

RazerDeathAdder V3 Pro

Bewertung:
Die Razer DeathAdder V3 Pro ist eine ergonomische Maus mit herausragenden Spezifikationen. Durch den optionalen & zusätzlichen Dongle ist es möglich, eine drahtlose Verbindung mit einer...
mehr lesenzum Review

LaOndaRizz

Bewertung:
RIZZ ist das Ausnahmepad auf Weltklasse-Niveau, das für alle Spiele gedacht ist. Es handelt sich um ein ultrafeines Microfaser-Kontrollpad mit einer Randnaht, die unterhalb der Oberfläche des...
mehr lesenzum Review

Endgame GearOP1 8k

Bewertung:
OP1 8k Gaming Mouse Introducing the OP1 8k Wired Gaming Mouse. Engineered for unmatched performance, the OP1 8k features a high-speed MCU and the new PixArt PAW3395 sensor, delivering an astounding...
mehr lesenzum Review

Review

VAXEE bringt mit der OUTSET AX Wireless, der kabellosen Variante der OUTSET AX, ihre dritte Gaming-Maus ohne Kabel auf den Markt. Neben der vor kurzem erschienenen ZYGEN NP-01S Wireless ist dies die zweite ergeonomische Maus von VAXEE. Während die NP-01S eher für Gamer mit kleineren Händen gedachte ist, ist das Shape der OUTSET AX Wireless, welches, wie schon zu erwarten, das identische Shape der OUTSET AX (Kabelversion) hat, eher für mittelgroße bis größere Hände gedacht. Vor allem die ZOWIE EC3-CW bekommt hier mächtig Konkurrenz, auch wenn sich die Shapes im Detail doch unterscheiden und sich, wie so oft, anders in der Hand anfühlen.

Die Wireless-Version ist zwar ein paar Gramm leichter geworden, bringt aber, VAXEE typisch, ein für aktuelle Gaming-Mäuse dennoch recht hohes Gewicht von 73g mit sich. Dafür ist die Verarbeitungsqualität meines Exemplares wirklich auf höchstem Niveau – keine Nebengeräusche, kein Kratzen der wie immer sehr gut verklebten weißen Skatez aus PTFE, kein Klappern oder sonstige Probleme. Auch extremer Druck auf die Seiten oder die Tasten machen der Maus nichts aus. Ein Blick ins Innere der Maus bestätigt die Hohe Verarbeitungsqualität und zeigt das sehr gut durchdachte und konzipierte Exoskelett, welches mit mehreren Schrauben gesichert ist. Die einzelnen Teile sind durch flache Kabel verbunden, welche man zur Not (sollte sich im Eifer des Gefechtes irgendwann mal eins lockern oder lösen) schnell wieder in die richtige Position bringen kann.

Die OUTSET AX hat die gleichen technischen Komponenten Verbaut wie die ZYGEN NP-01S Wireless. Neben dem PixArt PAW3395 Sensor und dem PixArt PAR2862QC MCU, sind wie immer, Switches von Huano verbaut (black shell / pink dot). Es gibt erneut den Standard- und Wettkampfmodus, zwischen denen man einfach per Klick umschalten kann. Die Mauskonfiguration erfolgt direkt am Gerät mit Tasten und Kombinationen, was praktisch ist aber wie bereits bei den anderen Modellen natürlich auch ein Grund ist für das höhere Gewicht. Generell legt VAXEE hier wie bereits bekannt den Fokus auf langlebige Qualität und nimmt dafür das höhere Gewicht in Kauf. Beim Coating hat sich nichts verändert: Es fühlt sich gut an, ist griffig auch bei hitzigen Duellen und wird, wie bei meiner XE Wireless, lange halten. Meine Maustasten 1 und 2 funktionieren hervorragend, mit einer gewissen Variation im Druckpunkt, was allerdings für ergonomische Mäuse üblich ist. Sie fühlen sich angenehm leicht an und lassen sich einfach und schnell betätigen. Sie haben beide minimales Pre- und Post-Travel sind aber egal an welcher Position perfekt zu betätigen. Jedoch habe ich eine Kleinigkeit zu bemängeln:  Wenn man etwas mehr Druck auf diese Tasten ausübt, insbesondere in der Nähe des oberen Randes, können die Tasten in Kontakt mit dem Gehäuse der Maus kommen, da sie minimal kürzer sind bzw nicht über den “Body” der Maus hinausragen. Da diese Kanten sehr schaft sind, kann dies etwas unangenehm sein, sofern man die Maus entsprechend hält und die Tasten sehr weit vorne betätigt (wie Twistzz z.B.). Dies ist kein Qualitätsproblem, sondern eher eine Frage des Designs der Maus, und im Spiel fällt es mir nicht weiter auf und stört mich auch nicht. Die Seitentasten fühlen sich großartig an, schön taktil mit wenig Vorlauf bei beiden. Auch die Platzierung ist gut, allerdings kann ich beide Tasten nach außen hin sehr weit in die Maus Drücken. Dies war weder bei der XE noch der NP01-S der Fall. Was mir gut gefällt, ist das leicht durchsichtige Design der Seitentasten auch wenn es nur beim genauen Betrachten auffällt.

Standardmäßig ist auch die OUTSET AX Wireless im Wettkampfmodus mit deaktiviertem Motion Sync eingestellt, was die schnellste Reaktionszeit bietet und dem verkabelten Modell entspricht. Der Wechsel zum Standardmodus hat geringe Auswirkungen auf die Reaktionszeit, verursacht aber einen höheren SPI-Timing-Jitter, der durch Motion Sync korrigiert wird, jedoch zu Lasten der Bewegungsverzögerung. Der Wettkampfmodus simuliert einen „verkabelten“ Sensor, bietet also die geringste Latenz, reduziert aber die Akkulaufzeit von 100 auf ca. 50 Stunden bei 1.000 Hz. Bei 4.000 Hz reduziert sich diese auf ca 1/4. Dies ermöglicht die Nutzung im Standardmodus für gelegentliches Spielen und im Wettkampfmodus für intensivere Spiele. Ich empfehle ganz klar den Wettkampfmodus, da er die beste Performance liefert und der 400-mAh-Akku groß genug ist für extrem lange Gaming-Sessions. VAXEE verzichtet weiterhin auf eine Implementierung von 4.000Hz, auch wenn der verbaute Sensor dies ohne Probleme schaffen würde. Aber wer weiß, vielleicht kommt ja irgendwann ein Firmwareupdate. 🙂

(Update: Vaxee hat Anfang 2024 ihren 4.000 Hz Dongle vorgestellt, welcher seperat erhältlich ist. Zudem wird bei allen wireless Mäusen, auch nachträglich, durch ein Firmwareupdate, die 4.000 Hz Option freigeschaltet)

Apropos, dies sollte man immer unbedingt von Zeit zu Zeit überprüfen. Da es keine Software gibt die einen darauf hinweist, empfehle ich von Zeit zu Zeit die Homepage / Download Sektion zu überprüfen. Das Update ging bei mir ohne Probleme und dauerte nicht einmal 30 Sekunden.

Die Klicklatenz wird durch die Wahl zwischen Standard- und Wettkampfmodus nicht beeinflusst und unterscheidet sich nur je nach dem eingestellten Debounce. Bei Verwendung der niedrigsten Entprellzeit von 2ms beträgt die Klicklatenz im drahtlosen Betrieb ca. 3ms. Das Ladekabel ist unverändert und immer noch flexibel genug, um das Spielen beim Laden zu ermöglichen, ohne sich allzu eingeschränkt zu fühlen, und das Laden selbst ist zudem recht schnell. Erneut etwas negativ finde ich die besondere Form des USB-C Kabels, da dies nur für die Maus bzw. die anderen VAXEE Mäuse nutzbar ist und bin der Meinung, dass das Kabel auch ohne die zwei “Zacken” genug Halt beim Zocken geben würde. Ich habe zum Test ein Paracord Kabel einer anderen Firma angeschlossen und hatte keine Probleme. Damit hättet ihr im Gegensatz zum VAXEE Kabel also die Möglichkeit, nur ein USB-C Kabel auf dem Tisch zu haben, mit dem ihr im Wechsel euer Gear laden könntet. Die Implementierung der automatischen Lift-off-Erkennung ist erneut vorhanden: Wenn angehoben, wird vermutlich der Debounce erhöht, was unerwünschte Klicks beim Anheben und Wiederabsetzen der Maus verhindert. (siehe NP-01S: “Eine weitere Neuerung, die mit der neuesten Firmware eingeführt wurde, ist eine Implementierung der Lift-off-Erkennung, was unerwünschte Klicks beim Anheben und Wiederabsetzen der Maus verhindert. Im Internet habe ich gelesen, dass angeblich der Debounce auf 20 ms erhöht wird wenn die Maus angehoben wird, was durchaus Sinn ergibt. Hierzu konnte mir mein Kontakt bei VAXEE leider keine weitere Auskunft geben (oder wollen)”)

Die VAXEE OUTSET AX Gaming-Maus ist die perfekte Wahl für Gamer und junge Leute, die auf der Suche nach einem Upgrade vom klassischen Ergo-Shape, wie z. B. der ZOWIE EC3-CW oder der PULSAR Xlite v2 Wireless, sind. Mit einem Design, das sowohl kürzer als auch breiter ist, bietet die AX eine einzigartige Mischung aus Kompaktheit und Komfort. Ihre spezielle Form, die auf der linken Seite höher ansteigt, sorgt für ein voluminöseres Gefühl, ohne die Beweglichkeit zu beeinträchtigen. Dies ist ideal für Gamer, die einen vollen Griff bevorzugen und dabei gleichzeitig Wert auf Freiraum im hinteren Bereich der Maus legen. Die AX ist besonders attraktiv für Fans des Palm-Grips, die ein komfortables und ergonomisches Erlebnis während langer Gaming-Sessions suchen. Darüber hinaus unterstützt das innovative Design auch den von VAXEE entwickelten “Tilt-Grip”, bei dem das Handgelenk nach rechts gedreht wird – eine Haltung, die unabhängig vom bevorzugten Griffstil Vorteile bietet. Kurz gesagt, die AX kann die ideale Wahl für junge, dynamische Gamer sein, die ihr Spiel auf das nächste Level bringen wollen.

Detail Bilder

Erhältlich bei:
UVP des Herstellers:149.99

Alle Links sind Affiliate Links & durch einen Kauf erhalte ich eine kleine Provision mit der ich die Reviews finanziere . Dies ist für dich völlig mehrkostenfrei & unterstützt mich sehr.

Produktvideo

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Produktbeschreibung des Herstellers

Zhengwei “alex” Bian, der Gründer der Marke OUTSET, gewann die WEG- und WEM-Weltmeisterschaften in den Jahren 2005 und 2006. Er ist eine der Leitfiguren des asiatischen Counter-Strike und hat nach seinem Rücktritt als Spieler weiterhin in der E-Sport-Industrie geglänzt. Durch Bildung im Bereich Counter-Strike (CS) wird OUTSET in die langfristige Entwicklung von Spielern investieren, mit dem Ziel, zukünftige Generationen von aufstrebenden Spielern zu ermutigen, sich der CS-Gemeinschaft anzuschließen. Gleichzeitig wird OUTSET mit VAXEE zusammenarbeiten, um professionelle E-Sport-Ausrüstung zu erstellen.

Die besten Mäuse

alle Mäuse

Die besten Mäuse der Community

alle Mäuse

Die besten Mauspads

Lethal Gaming Gear
Saturn Pro (2023)
zum Review
Saturn Pro (2023)
alle Mauspads
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments